Podcast

Podcast · 21. Februar 2024
Podcast 11| Ohne Disziplin zum Erfolg?
Soll man nur machen, wozu man Lust hat, oder braucht man doch Disziplin? Ausgehend von dieser fantastischen Klärungsfrage schauen wir uns das Thema nochmal genauer an und reden über die beiden verschiedenen Arten von Disziplin. Die herkömmliche, sehr verbreitete, aber auch sehr veraltete Form von Disziplin, bei der es darum geht, sich zu etwas zu zwingen und eine ganzheitliche Art von Disziplin.
Podcast · 14. Februar 2024
Podcast 10| Stoffwechsel verbessern durch Entspannung
Wusstest du, dass auch der Stoffwechsel empfindlich auf unser Stresslevel reagiert? Erfahre wie sich dein Stoffwechsel verbessert und beschleunigt, je entspannter dein Zugang zum Essen ist und je langsamer du isst!
Podcast · 07. Februar 2024
Podcast 09| Stress und das autonome Nervensystem
Wusstest du, dass die unterschiedlichen Teile unseres Nervensystems unterschiedlich alt sind und dass es evolutionsbiologisch Sinn macht, dass wir bei tatsächlicher oder auch „nur“ wahrgenommener Gefahr quasi in verschiedene Modi umschalten, um uns zu schützen? Wir gehen näher darauf ein, welch großen Stellenwert unser Sicherheitsgefühl spielt und wie man trotz Dauerstress wieder zur Entspannung „umschalten“ kann.
Podcast · 31. Januar 2024
Podcast 08| Spagat zwischen Ist- und Wunsch-Zustand
Wie schafft man den Spagat zwischen dem Annehmen, was ist, und dem Wunsch nach Veränderung? Wir alle kennen diesen Zustand, wobei das Ausmaß natürlich verschieden sein kann. Ausgehend vom Bild des Spagats versuchen wir diese gefühlte Diskrepanz zu lockern bzw. aufzulösen.
Podcast · 24. Januar 2024
Podcast 07| "Good Food" vs. "Bad Food"
Heute geht es um das brisante und sehr allgegenwärtige Thema: Good Food vs. Bad Food. Also um sogenannte „gute“ Nahrungsmittel von der „grünen Liste“ und sogenannte „schlechte“ – wenn nicht sogar „böse“ – Nahrungsmittel von der „roten Liste“. Wir schauen uns das etwas genauer an und hinterfragen die moralischen Zuschreibungen, die wir ans Essen und damit ganz oft leider auch an uns selbst stellen.
Podcast · 17. Januar 2024
Podcast 06| Wie finde ich meine Basisernährung?
Wie wird etwas überhaupt zur Basisernährung und was passiert, wenn man mit dieser Basis nicht mehr wirklich zufrieden ist. Wie integriert man generell etwas Neues ins Altbestehende. Welche Schritte sind sinnvoll? Wie kann man sich das Schaffen von neuen Routinen eventuell erleichtern?
Podcast · 10. Januar 2024
Podcast 05| Gibt es die perfekte Ernährung?
Heute widmen wir uns der ewigen Suche nach der perfekten Ernährungsweise. Gibt es „die perfekte Ernährung“ überhaupt? Woher kommt dieser Drang nach Perfektion, wenn es um Nahrung geht? Und was sind die Fallen und Risiken, auf die man bei der Suche danach stoßen kann? Wir sprechen über gesündere Ansätze zur Frage nach der „perfekten Ernährung“ und die 4 Grundunterteilungen in Basis-, Therapeutische, Experimentelle und Optimierende Ernährungsweise.
Podcast · 03. Januar 2024
Podcast 04| Astrologie als Schlüssel zur Selbstannahme
Was ist Astrologie überhaupt, was kann sie und was sind ihre Grenzen? Wir sprechen darüber, warum wir Astrologie als wichtigen Teil in unsere Arbeit integrieren und wie dir ein astrologisches Reading dabei helfen kann, dich selbst (und übrigens auch andere) besser zu verstehen und anzunehmen. Wenn du neugierig bist, was es damit auf sich hat und welchen Zugang wir zur Astrologie haben, dann hör rein!
Podcast · 27. Dezember 2023
Podcast 03| Vorsätze und Zielsetzung neu gedacht
Passend zum Jahreswechsel werden wir heute Vorsätze und Ziele unter die Lupe nehmen. Was sind die Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse hinter deinen Vorsätzen? Sind Willenskraft und Disziplin wirklich die einzigen Mittel, um dein gewünschtes Ergebnis zu erreichen? Was tun, wenn Widerstand aufkommt? Wir sprechen über all das und mehr und erkunden sanftere, nachhaltigere Ansätze, die dir helfen MIT dir, anstatt GEGEN dich selbst zu arbeiten.
Podcast · 20. Dezember 2023
Podcast 02| Woher weiß ich, was ich brauche?
Heute geht es um Bedürfnisse und die Hinwendung zum Körper als Schlüssel, um wieder Zugang dazu zu finden. Wie spürt man, was man braucht, vor allem wenn man gewohnt ist, seine Bedürfnisse zu unterdrücken, um zu funktionieren? Und welche Rolle spielt Selbst-Mitgefühl dabei?

Mehr anzeigen